Autovermietungen und Taxiservice in der Region um Vallorbe

502389817_5c457d6073_b

Wenn man in den Schweizer Bergen unterwegs ist und so unabhängig wie möglich sein möchte, aber nicht mit dem eigenen Auto anreisen kann oder möchte, so sollte man sich über Möglichkeiten informieren, vor Ort ein Auto oder Taxi zu mieten. Besonders in den kleinen Bergregionen kann dies ein wenig problematischer sein, also in Großstädten oder bei der Anmietung an einem Flughafen, wo es die großen und bekannten Autovermietungen gibt. Unmöglich ist es aber nicht. Wenn man alleine oder nur zu zweit oder zu dritt unterwegs ist, kann ein Taxiservice oder Kleinwagen meist ausreichen. Zur Wahl stehen hier in den verschiedenen Orten der Region um Vallorbe die folgenden Taxidienste in Yverdon-les-Baines südlich von Vallorbe zur Verfügung:

  • Allo Taxi Jordan
  • Dynam
  • Groupement des Taxis Yverdonnois
  • Taxis Modernes (minibus voyages für bis zu 17 Personen!)
  • Verrati Nicola
  • SAMIR bietet Transport für Menschen mit Behinderungen an

Die Autovermietungen hier sind:

  • Aalt Auto
  • Aloc-Cars
  • Enzomecanique
  • Europcar
  • Heintz Beate
  • Locagil Sarl
  • Mobility Carsharing Suisse
  • Taxi Modernes
  • Y-Cars SA

Wenn man als größere Gruppe unterwegs ist, bietet sich durchaus an eine Minibus zu organisieren, um sich transportieren lassen zu können.

In Vallorbe selbst bieten sowohl Taxi Les Pierrots als auch Taxi Rochat die Möglichkeit mit 6 oder sogar 8 Personen in einem Minibus mitzufahren. Auch bei Audemars Location und Garage du Mont d’Or kann man nach den gegebenen Transportmöglichkeiten anfragen. In Orbe findet man Taxi d’Orbe und Taxi Lily.

Wenn man selbst hinterm Steuer sitzt und nicht mit den Schweizerischen Regeln vertraut ist, helfen die folgenden Punkte, um sich zu orientieren:

Die Parkzonen sind weiß (variiert, mit Parkscheibe) , blau (maximal 1.5 Stunden, mit Parkscheibe) oder rot (maximal 15 Stunden, mit Parkscheibe oder Parkautomat) gekennzeichnet und man sollte sich eine Parkscheibe von der Autovermietung, einer Servicestation oder dem Polizeiamt besorgen, um die Uhrzeit, zu der das Auto zum Parken abgestellt wurde, zu markieren.

Die Geschwindigkeitsbegrenzungen variieren wie folgt:

innerstädtische: 20 bis 50 km/h

außerstädtisch: 70 bis 80 km/h

Autobahn: 100 bis 120 km/h

Das Tragen der Sicherheitsgurte ist Pflicht.

Die Scheinwerfer müssen tagsüber eingeschaltet sein.

Eine Autobahnmaut wird erhoben und man sollte vorab eine Plakette erwerben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *