Hotels in Vallorbe (Schweiz)

Man kann nicht wirklich sagen, dass das kleine Städtchen Vallorbe Opfer des Massentourimus geworden ist. Nur selten verlieren sich Reisende hierhin, meist auf der Durchreise oder als Tagestouristen. Aber dennoch kann, wer eine oder mehrere Nächte bleiben will, hier übernachten.

Recht zentral gelegen ist zum Beispiel das Hôtel de Vallorbe S.A, und das L’Auberge pour Tous bekommt ebenfalls immer gute Bewertungen. Das Gîte des Grandes-Forges Hier sind die Zimmer eingerichtet wie man in der Region wohnt, gemütlich, mit Holzmöbeln und einer eigenen Küche für Selbstversorger.

Viele Hotels und Pensionen und Vallorbe bieten entweder Vollpension an oder aber nur Frühstück. So kann sich der Reisende selbst aussuchen, wo er seine Mahlzeiten einnehmen möchte. In den Pensionen geht es meist sehr familiär zu, was aber ein großer Vorteil sein kann. Schließlich lernt man so besser Land und Leute kennen und kommt mit den Einheimischen ins Gespräch.640px-canon_de_montagne_7-5_de_1933_au_fort_de_pre-giroud_18-08-2012

Appartements wiederum geben die größtmögliche Freiheit, was aber auch bedeutet, dass man sich um alles selbst kümmern muss. Man muss selbst seine Wäsche waschen, putzen und vor allem kochen. Wem das aber nichts ausmacht, der kann hier – vor allem wenn man mit mehreren Personen kommt – auch Geld sparen.

Die Auberge pour Tous ist eine Jugendherberge, in der aber auch Erwachsene übernachten können. Es gibt Zimmer mit Stockbetten und Einzelbetten, aber auch Doppelzimmer. Die Duschen werden in der Regel gemeinsam benutzt, es gibt eine große Küche und einen Speisesaal sowie einen kleinen Tischtennisraum und eine geräumige Terrasse.

Es gibt also Auswahl in Vallorbe, und vor allem auch in den umliegenden Orten. Man muss sich keine Sorgen machen, ein Zimmer zu bekommen, ein wenig Planung im Voraus ist aber immer eine gute Idee. Einer der Vorteile der ländlichen Region ist, dass man hier noch gute Preise bekommt und Hotels nicht überteuert sind. Ausserdem kann man hier das hervorragende lokale Essen genießen und es ist auch durchaus erlaubt, nach dem Rezept zu fragen.