Überblick: Reisen nach Vallorbe

Bed & Breakfast

Egal ob Sie alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie eine Reise planen. Wenn Sie die Natur lieben, dann ist Vallorbe in der Schweiz genau das richtige Reisezeil für Sie. Es gibt hier nicht nur viel zu entdecken, sondern Sie können auch einfach nur die Natur und das ruhige Leben genießen und sich so richtig entspannen. Eine Reise in die Schweiz muss also nicht immer in die Kulturzentren gehen oder unheimlich teuer sein. In der Tat gibt es viele Möglichkeiten ein Reiseschnäppchen zu ergattern.

Eine Methode, die auch dabei helfen kann, Geld zu sparen, ist die Anreise mit Bus und Bahn. So hat Vallorbe einen Bahnhof und Sie können an Sprit und Stress sparen. Zeitgleich schonen Sie natürlich noch die Umwelt. Besonders zu empfeheln ist die Anreise per Zug dann, wenn Sie begeisterter Radfahrer sind. Letztlich möchten Sie ja vor Ort auch von einem Ort zum nächsten kommen. Es ist durchaus empfehlenswert mit dem Rad im Zug zu fahren, und dann vor Ort seine Tour anzugehen. Auf dem Sattel erleben Sie die atmeberaubende Natur hautnah.

Unterkünfte in Vallorbe sind auf kleine Familienbetriebe wie “Bed & Breakfast” beschränkt. Wer gerne zeltet, kann dies auf dem Campingplatz tun. Hotels befinden sich im Großraum Vallorbe. Besonders nahe der Sehenswürdigkeiten und kulturellen Plätze werden Sie diesbezüglich fündig werden. Südwestlich liegen zum Beispiel die Seen “Lac Brenet” und “Lac de Joux”, zu denen man auf seiner Reise unbedingt einen Abstecher machen sollte. Die Grotte von Vallorbe ist die größte aus der Jurazeit und eine der Hauptattraktionen in der Region. Tiere und Natur sind besonders für die Kleinen interessant, faszinieren aber auch die Großen.

Da Vallorbe in der französischen Schweiz liegt (direkt an der Grenze zu Frankreich!), sollten Sie in Ihre Reiseplanung einen kleinen Crashkurs in Französisch einplanen. Ein Sprachführer ist außerdem eine gute Idee und wird Ihnen helfen, die Gegend, die Menschen und deren Kultur besser zu verstehen und kennenzulernen.