Wandertour entlang des Orbe-Ufers

vallorbe-village

Das Städtchen Vallorbe ist eigentlich sehr beschaulich, und wenn man sich den Fluss anschaut, nachdem der Ort benannt ist, bestätigt sich das Bild auch. Aber nur ein paar Kilometer ausserhalb ändert sich das Bild, und aus dem kleinen Flüsschen wird ein tosender Fluss mit Stromschnellen und kleinen Wasserfällen. Und genau dort entlang führt ein wunderschöner Wanderweg. Am besten startet man in Vallorbe, nachdem man im Hotel oder in der Jugendherberge ein Frühstück eingenommen hat. auf jeden Fall sollte man gutes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung mitbringen. Es kann definitiv etwas feucht werden.

Zunächst führt die Wanderung auf harten Feldwegen entlang des Flusses. Über ein Viadukt führt der Weg nach Saut du Day, der große Wasserfall. Durch einen Tunnel kann man unter dem Wasserfall durchwandern, was an sich schon eine großartige Erfahrung ist. Die Wanderung führt weiter durch eine Schlucht, und je nachdem ob man links oder rechtes des Flusses läuft, kann der Schwierigkeitsgrad schon mal etwas ansteigen. Deswegen empfehlen wir auch gute Schuhe, die ordentlich Profil haben und Halt bieten. Rund um Le Clees ist die Umgebung wohl am spannendsten, schon wegen der Schluchten, die der Fluss im Laufe der Jahrtausende gegraben hat.

nach der Schlucht führt der Weg durch Wälder und teilweise auch Felder nach Orbe. Manchmal geht es auf breiten und ausgebauten Wegen, dann wieder muss man im Gänsemarsch einen Trampelpfad entlang marschieren.

Von Les Clees aus dauert es etwa zwei Stunden, bis man in Orbe ankommt. Man kann nicht die ganze Zeit am Fluss entlang gehen, aber kann dennoch die Frische des Waldes genießen. Nur wem das zu lange dauert kann das Postauto nehme und sich nach Orbe bringen lassen.

Wanderwege entlang der Orbe sind in der Regel gut ausgeschildert, man kann aber auch dem eigenen Gefühl folgen und Abkürzungen ausprobieren. Manchmal führen die Wege auch über Kuhweiden, hier ist bisweilen Vorsicht geboten.

In Orbe angekommen kann man mit den Bus wieder nach Vallorbe fahren und sich dort bei eine kräftigen Mahlzeit stärken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *